Einzelhandelsketten – Benchmarking, Best Practice und höhere Abschlussquote

Durch die einfache und übersichtliche Darstellung der Besucherstatistiken sind Vergleiche zwischen Geschäften ein Kinderspiel. Hier sehen Sie, welche Geschäfte am besten gehen, wo zentrale Werbekampagnen den meisten Umsatz generieren und wie sich das Ergebnis mit der Zeit entwickelt. Durch unsere Zonenmessungen sehen Sie auch, wie sich die Kunden im Geschäft bewegen. Dies ist eine gute Grundlage für Änderungen bei der Warenpräsentation und Beschilderung.

Erhöhte Abschlussquote für höhere Renditen

Durch die Identifizierung und detaillierte Analyse erfolgreicher Geschäfte können wertvolle Erkenntnisse gewonnen werden. Durch die Analyse der Wirkung von Aktionen und Pilotprojekten auf Besucherströme und Kundenbewegungen in Verbindung mit der Anzahl der Abschlüsse eröffnen sich neue Wege zu einer erhöhten Abschlussquote. Die Abschlussquote ist der Schlüssel zum Erfolg.

Wenn nur 2 % der Besucher mehr kaufen, können Sie einen bis zu 20 % höheren Gewinn erreichen!

Ein kleines Rechenbeispiel:

  • Einnahmen von 10 Millionen SEK pro Jahr mit einer Gewinnspanne von 5 % führen zu einem Gewinn von 500.000 SEK.
  • Erhöhen Sie die Abschlussquote durch verschiedene Maßnahmen im Geschäft um 2 %, steigen die Einnahmen auf 10,2 Millionen SEK.
  • Zieht man 100.000 SEK für den Einkauf der zusätzlichen Waren, die verkauft wurden, ab, ergibt sich ein Ergebnis von 500.000 + 200.000 – 100.000 = 600.000 SEK.
  • Dies entspricht also einer Gewinnsteigerung um ganze 20 % und 100.000 SEK zusätzlich zum Ergebnis!

Empfohlene Dienste für Einzelhandelsketten

ViaWeb

Private: ViaKPI

ViaZON

ViaConnect